Wissensreisen sind Erkundungen in ein Wissensgebiet. Dieses ist mehr oder weniger umfangreich aufgebaut.
Es ist immer komplex, also
mehrschichtig und vielfältig zugleich.

Die Reise beginnt damit, einzelne Wissensbestände zu finden,
aufzusuchen, zu erforschen.
Wo ist der, wo ist ein (!) Wissenskern,
von dem aus sich das ganze Gebiet beispielhaft (exemplarisch) durchschauen, dessen Komplexität verstehen lässt?

Verschiedene Reisewege und spezielle Wissenspfade werden angeboten, mehrere Aussichtspunkte bieten Orientierungen an, es ist sinnvoll, auszuwählen und Schwerpunkte zu bilden.

Welche Wissensbausteine kann ich gebrauchen, um ein eigenes Wissen aufzubauen?




KURZREISEN

Reisen und Kurzreisen:

Kurzreisen sind weniger vielfältig und vielschichtig konstruiert, und sie sind dabei zugleich zeitlich und räumlich begrenzt.

Zwei, drei, fünf Doppelstunden lang eine Fragestellung bearbeiten, produktorientiert. Zwischenergebnisse dienen dazu, in der Kooperation mit Lernpartner oder Lehrer Rückmeldungen und Tipps zu erhalten.



Über die Navigation lassen sich themenbezogene Kurzreisen aufrufen und Kurzreisen, bei denen es um Methodentipps (Wissen zeigen) geht.

Mehr auch über die
Abgrenzung Reisen und Kurzreisen?

Eine Fragestellung selbständig bearbeiten!